Münster4Europe - Demonstration für Europa

„Was bringt uns Europa“ mit dem Vortrag von MdEP Dr. Markus Pieper beginnt der Europatag am Sonntag den 6. Mai 2018 im Stadtweinhaus in Münster. Eindrucksvoll interpretiert das „Blechbläserensemble blechgewand(t)“ die Europahymne „Freude schöner Götterfunken“. Information zur EU präsentiert das Europe Direct Informationszentrum Steinfurt und sorgte mit Helium gefüllten EU-Ballons für ein stimmungsvolles Bild.

Vor dem Friedenssaal in Münster wirbt Dr Pieper für ein starkes Europa.

Europe Direct Steinfurt verteilt EU-Ballons

In seinem Grußwort warnt Bürgermeister Gerhard Joksch vor einem vor einem wieder erstarkenden Nationalismus. Daher sei ein Austausch von Menschen aus verschiedenen Religionen und Kulturen so wichtig.

Auf die Frage des Abgeordneter des Europäischen Parlamentes Dr. Pieper, ob jemand lieber in einem anderen Land leben möchte, antwortet eine Schülerin des Pascalgymnasiums Münsters, dass sie sich hier sicher fühle. Offene Grenzen und der freie Verkehr von Gütern und Personen seien wichtige Errungenschaften der EU. Aber er fordert auch, dass der europäische Beitrag an der regionalen Entwicklung stärker herausgestellt werden müsse.

Der supranationale Zusammenschluss der Europäischen Union ist einzigartig in der Welt: damit stößt Dr. Pieper bei der Kundgebung der Bürgerbewegung „Pulse of Europe“ auf dem Prinzipalmarkt auf die Zustimmung der vielen Bürgerinnen und Bürger, die gekommen sind, um Flagge zu zeigen, wie wichtig ihnen die Europäische Union als Garant für Demokratie, Sicherheit und Wohlstand ist.

Hier finden Sie das Programm.