Erste Steinfurter "Crowdfunding Night"!

WESt und FH Münster laden Startups und Investoren ein - Professor Ralf Beck informiert.

Mit "Crowdfunding", zu Deutsch "Schwarmfinanzierung", das eigene Unternehmen zu starten, ist für viele Existenzgründungswillige eine willkommene Alternative zur Finanzierung durch Banken. "Im Kreis Steinfurt gehen zwar noch viele Existenzgründungswillige den üblichen Finanzierungsweg, das Interesse an Crowdfunding wächst aber auch bei uns", sagt Helga Reckenfelderbäumer von der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft des Kreises Steinfurt. Deshalb laden die WESt und die Fachhochschule Münster am Montag, den 05. März 2018, ab 17:30 Uhr, im Gründer- und Innovationspark Steinfurt, Am Campus 2, 48565 Steinfurt Startups und Investoren zu einer Crowdfunding Night ein.

Wie Crowdfunding funktioniert, für wen es interessant ist, welche Chancen und Risiken es birgt und was Crowdinvesting ist, erklärt Prof. Dr. Ralf Beck von der Fachhochschule Dortmund. Beck berichtet ebenfalls über die unterschiedlichen Crowdfunding-Plattformen. Außerdem stellen sich Startups vor, die mit ihrer Idee begeistern konnten und Crowdfunding genutzt haben. Bei einem kleinen Imbiss gibt es im Anschluss die Möglichkeit zu networken und sich auszutauschen.

Die Teilnahme an der Crowdfunding Night ist kostenlos. Anmeldungen nimmt die WESt unter 02551 69 2700 oder post@remove-this.westmbh.de entgegen.

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier.

Pressekontakt: Simone Cool, 02551 69 2167.