Der Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen: Zahl der Arbeitslosen im Februar erneut gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen ist in Nordrhein-Westfalen im Februar wieder gesunken. 687.955 Personen waren arbeitslos gemeldeten, das waren 3.179 Menschen weniger als einen Monat zuvor.

Im Vergleich zum Februar vor einem Jahr waren 43.056 Menschen weniger arbeitslos – das entspricht einem Rückgang der Arbeitslosigkeit im Jahresvergleich um 5,9 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag mit 7,2 Prozent 0,5 Punkte unter dem Vorjahr und 0,1 Punkte unter dem Vormonat. Üblich ist in den Wintermonaten ein Anstieg der Arbeitslosigkeit; das letzte Mal ging die Zahl der Arbeitslosen in einem Februar im Jahr 2011 zurück. Weiter...

Im Münsterland sank im aktuellen Monat die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vormonat um 567 gemeldete Arbeitslose oder 1,4 Prozent auf 38.771 Arbeitslose. Das waren 3.755 Personen oder 8,8 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank im Februar um 0,1 Punkte auf 4,3 Prozent und lag damit 0,5 Punkte unter der des Vorjahres.

Coesfeld: 3,4% (Vormonat: 3,5% )

Rheine: 4,2% (4,3%)

Ahlen - Münster: 5,3% (5,4%)


Münsterland: 4,3% (4,4%)

NRW: 7,2% (7,3%)


Bund (West): 5,3% (5,3%)

Bund gesamt: 5,7% (5,8%)